I
m folgenden einige weitere Feststellungen renommierter Wissenschaftler und Gerichte über die Natur der Scientology:

     Prof. Dr. Bryan Ronald Wilson, Magister Artium der Universität Oxford, Mitglied der British Academy und einer der weltweit angesehensten Religionswissenschaftler, November 1994:

     „Scientology ist eine Religion, die in einer von der Wissenschaft geprägten Epoche entstanden ist. Ihre Methoden sind geprägt vom Zeitalter ihrer Entstehung. Ein wichtiger Bestandteil der Aussagen Scientologys ist, daß der Mensch rational denken und seine mächtigen, aber störenden Emotionen kontrollieren muß. Nur auf diese Weise kann der Mensch die vollständige Willensfreiheit und Selbstbestimmung erreichen, die von den Scientologen als sein Recht und als eine Notwendigkeit angesehen wird. Um das Ziel der Erlösung zu erreichen, muß das Individuum die genau gegliederten Formeln konsequent und beständig anwenden. Ähnlich der Christian Science-Bewegung versucht Scientology, Gewißheit zu schaffen. Scientologys letztendliches Ziel wäre es, empirische Beweise widerzuspiegeln und die Glaubensansätze ihrer Anhänger sind transzendental, metaphysisch und spiritueller Natur, obgleich die Religion persönliche Erfahrung als Weg zur persönlichen Überzeugung und Gewißheit betont. Der wissenschaftliche Stil des scientologischen Ansatzes tut seinem religiösen Status und seinen Glaubenszielen keinen Abbruch.“

     Auditing ist „ein systematischer und kontrollierter Versuch, die Selbsterkenntnis und das spirituelle Wissen eines Individuums zu fördern. ... Die Einzelbetreuung im Auditing und die intensive Form des Auditor-Trainings stellen ein Fürsorgemuster dar, das auf den spirituellen Fortschritt jedes einzelnen Individuums in seiner Seelsorge viel intensiver eingehen kann, als sämtliche Versuche in einer Gemeinde. ...“

     „Für eine Religion oder ein religiöses System ist es in keinster Weise notwendig, sich als Kirche zu organisieren. Die spirituellen Elemente des Scientology-Ansatzes waren gewiß bereits vorhanden, bevor die Bewegung Kirchenorganisationen gründete, und die Gesamtheit dieser spirituellen Elemente rechtfertigt auf jeden Fall, daß das Glaubenssystem von Scientology als Religion bezeichnet wird.“(siehe Dokumentation ­ Seite 4 und 5).

     Prof. Herbert Richardson, Professor für Religionswissenschaft an der Universität von Toronto, vormals Professor für Theologie und Kirchengeschichte an der Harvard Universität:

     „Die Scientology Kirche enthält in ihrer Lehre, Praxis und Organisation die gleichen Charakteristiken, die in anderen Kirchen gefunden werden, deren religiöse Natur nicht in Frage gestellt wird. Aus diesem Grund gebe ich das Urteil ab, daß sie eine echte Religion ist und vom Gesetz als solche behandelt werden sollte.“ (siehe Dokumentation ­ Seite 6)


Fortsetzung...



| Zurück | Glossar | Inhaltsverzeichnis | Weiter |
| Ihre Sicht | Ähnliche Sites | Buchladen | Heim |

hatewatch@freedommag.org
© 1998-2004 Church of Scientology International. All Rights Reserved.

For Trademark Information